Aktuelles Gedicht

 

Ganz leise

 

 

Ganz leise kommt der Winter angeschlichen

Und weißt die dunklen Dächer zärtlich ein.

Der Sommer und der Herbst sind schon gewichen.

Er wird nun eine Weile bei uns sein.

 

Die Sonne setzt dem Winter nichts dagegen,

Die Blumen legten sich schon längst zur Ruh.

Die bunten Blätter auf den kalten Wegen

Deckt er nun rasch mit seinem Mantel zu.

 

Er lässt am Fenster eisigweiße Sterne

Erblühen, die im Kerzenschein vergehn.

Doch winkt uns schon der Frühling aus der Ferne

Und freut sich auf ein baldig Wiedersehn.

 

 

© Claudia Blum-Borell, Stockstadt am Rhein