Aktuelles Gedicht

 

 

Ferien!

 

Der Juli bringt den Sommer dann

so richtig erst auf Tour

und wer es sich jetzt leisten kann,

genießt die Sonne pur.

 

 

Die Kinder haben Ferienzeit,

für Spaß und auch für Spiel.

Die Schule ist nun meilenweit,

Erholung heißt das Ziel.

 

Das Freibad hat jetzt Hochbetrieb

und auch das Baggerloch.

Der Sand wird tüchtig durchgesiebt,

das freut selbst Große noch.

 

Zu Hause oder Übersee,

das ist doch ganz egal –

ein Sonnenbrand tut höllisch weh

und ist ne schlimme Qual.

 

Ich lieg auf der Terrasse rum

und rühr mich nicht vom Fleck.

Die Schreibmaschine bleibt jetzt stumm,

die Arbeit läuft nicht weg!

 

 

 

              © Claudia Blum-Borell, Stockstadt am Rhein